• A.CGL Newsletter 01/2018 jetzt verfügbar

Sliderbild_Newsletter_A.CGL_01.2018.jpgDer erste Newsletter der A.CGL Bonn (01/2018) ist erschienen und und informiert über die Aktivitäten der Arbeitsstelle im zurückliegenden Halbjahr. Der Newsletter kann hier heruntergeladen werden.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

P.S. Informiert bleiben: A.CGL-Newsletter abonnieren!

  • Lehrveranstaltungen für das Sommersemester 2018 sind online

A.CGL_LogoDie Lehrveranstaltungen der Theologischen Fakultät für das Sommersemester 2018 sind jetzt online und über BASIS einsehbar. In diesem Semester wird im Rahmen der A.CGL Bonn das Seminar „Der gläserne Kunde in Zeiten von Big Data (Business Ethics)“ (Nr.: 101000707) angeboten. Nähere Informationen finden Sie hier.

Die A.CGL wünscht allen Studierenden und Lehrenden einen guten Start ins Sommersemester!

  • CfP Forum Sozialethik 2018: „Wirtschaftsethische Herausforderungen im Horizont Christlicher Sozialethik“

Sliderbild_ForumSozialethik.jpgWir freuen uns sehr, auf das nächste „Forum Sozialethik“ hinzuweisen, das vom 10. - 12. September 2018 in der Katholischen Akademie Schwerte stattfinden wird. Die wichtigste NachwuchswissenschaftlerInnen-Konferenz der Sozialethik im deutschsprachigen Raum beschäftigt sich dieses Mal mit dem Thema “'... neue Leitbilder für den Fortschritt' (LS 194): Wirtschaftsethische Herausforderungen im Horizont Christlicher Sozialethik“.

Das Vorbereitungsteam, in dem auch die A.CGL Bonn vertreten ist, lädt Interessierte herzlich dazu ein, sich mit einem Beitrag an der Tagung zu beteiligen und anhand der eigenen Forschung ethisch relevante Fragen zu Wirtschaft und Gesellschaft zu diskutieren.

Den ausführlichen Call for Papers finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Format der Veranstaltung und zum Netzwerk finden Sie auch auf der Homepage des Forum Sozialethik.

  • Zahlen lügen nicht – oder etwa doch? Umgang mit Daten und Statistiken

Sliderbild_GefuehlteWirklichkeiten.jpg

Dass Zahlen, Daten und Statistiken, die auf den ersten Blick auf empirisch nachprüfbarem und methodisch abgesichertem Faktenwissen beruhen, auch Teil einer „gefühlten Wirklichkeit“ werden können, war das Thema des Workshops „Zahlen lügen nicht – oder etwa doch?“, den Claudius Bachmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter der A.CGL, im Rahmen der vom Katholisch-Sozialen Institut (KSI) und dem Moraltheologischen Seminar ausgerichtete Fachtagung „Gefühlte Wirklichkeiten - Stimmung als ethischer Kompass?“ (14.12.2017) hielt. Anhand anschaulicher Fallbeispiele aus der Praxis schärften die Teilnehmenden ihr  Bewusstsein für den Umgang mit und die Interpretation von Zahlen, Statistiken und Graphiken.

Weitere Informationen zu Inhalt, Referenten und Ablauf finden Sie im Programm der Veranstaltung.

  • Die A.CGL im hermes.bonn

Sliderbild_HermesWinter2017_Deckblatt.jpgIn der aktuellen Ausgabe des hermes.bonn (2017/02), die Zeitschrift von der Gemeinschaft der Freunde und Förderer  der Katholisch-Theologischen Fakultät, stellt Claudius Bachmann in einem kleinen Beitrag die neu geschaffene A.CGL und deren Profil und Ziele vor und berichtet über die ersten Aktivitäten und Tätigkeiten in der Anlaufphase seit dem 1. August 2017.

Den Bericht zur A.CGL können Sie hier nachlesen. Die komplette Printausgabe der Zeitschrift hermes.bonn finden Sie in den Auslagen der Fakultät.

Meldungen aus dem Jahr 2017

 

  • Theologisch-ethischer Stammtisch: "Kirche als Moralagentur?"

Sliderbild_Stammtisch11.12.17.jpgAm 11.12.2017 fand wieder der theologisch-ethische Stammtisch statt, dieses Mal vorbereitet von der Christlichen Gesellschaftslehre und der A.CGL Bonn zum Thema "'Kirche als Moralagentur?' - Christen und Politik“. Ausgehend von tagesaktuellen Äußerungen in Kirche und Politik diskutierten die ca. 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, was Religion als öffentliche Macht legitimiert, wie sich Christen im Raum der Öffentlichkeit äußern können und sollen und wo dabei Instrumentalisierung und Missbrauch von Religion anfängt.

Wir danken allen Teilnehmenden herzlich für die lebhafte Diskussion und freuen uns schon auf den nächsten Stammtisch! Informationen hierzu werden rechtzeitig auf der Homepage und über die Aushänge der Fakultät veröffentlicht.

  • „Der Fromme von morgen wird ein ‚Mystiker‘ sein…“ – Religionssoziologische, -historische und theologisch-ethische Überlegungen zur Rolle von Religion in der Gesellschaft

Sliderbild_Graduiertentag.jpgBeim diesjährigen Graduiertentag der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn am 30.11.17 zum Thema „Existenzfrage Gott“ vertrat die A.CGL Bonn die sozialethische Perspektive mit dem Workshop »„Der Fromme von morgen wird ein ‚Mystiker‘ sein…“ – Religionssoziologische, -historische und theologisch-ethische Überlegungen zur Rolle von Religion in der Gesellschaft«. Dabei präsentierten die beiden Referenten Katharina Ebner und Claudius Bachmann eine nicht repräsentative Videoumfrage und diskutierten Herausforderungen für ein „modernitätsresilientes“ Christentum.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

  • Paper Development Workshop "Practical Wisdom in Times of Diversity

Sliderbild_PW&DiM.jpgVom 25. bis 26.11.17 fand ein Paper Development Workshop zum Thema „Practical Wisdom in Times of Diversity“ statt. Sowohl aus theoretischer als auch aus anwendungsorientierter Perspektive beschäftigten sich Experten*innen aus Wissenschaft und Praxis erstmalig mit dem Konnex der beiden innovativen und interdependenten Management-Konzepten Practical Wisdom und Diversity-Management angesichts aktueller sozio-ökonomischer Transformationsprozesse wie Globalisierung, Migration und demographischem Wandel. Herr Dr. Claudius Bachmann von der A.CGL Bonn diskutierte dabei die Bedingungen einer modernen Adaption praktischer Weisheit im Managementkontext sowie deren Verhältnis zum Konzept des Kosmopolitismus. Der projektierte Sammelband soll im Frühjahr 2018 bei Springer erscheinen.

  • Neue Sprechstundenzeiten im Wintersemester 17/18

A.CGL_LogoWährend der Vorlesungszeit im Wintersemester 17/18 finden die Sprechstunden von Herrn Dr. Bachmann immer dienstags um 14:00 Uhr statt. Es ist keine Anmeldung nötig, kommen Sie einfach vorbei!

  • Podiumsdiskussion „Der Papst und die Wirtschaftsethik“

Podiumsdiskussion.Bericht.FotoGemeinsam mit der KSHG Münster und dem Studentischen Netzwerk für Wirtschafts- und Unternehmensethik (sneep) lud die A.CGL Bonn am 06.11.17 zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Der Papst und die Wirtschaftsethik”. Als Gäste diskutierten Herr Prof. Dr. Joachim Wiemeyer, Universität Bochum, Pfarrer Dr. Antonius Hamers, Leiter des katholischen Büro NRW, und Herr Franz Kühle, geschäftsführender Gesellschafter K4 GmbH & Co. KG. Herr Dr. Claudius Bachmann, Mitarbeiter der A.CGL Bonn, übernahm dabei die Moderation. Die abschließende Diskussion mit den zahlreich gekommenen Gästen machte diesen gemeinsamen Gedanken- und Meinungsaustausch zu einer rundum gelungenen Veranstaltung. Allen Beteiligten und Teilnehmern herzlichen Dank!

  • Beginn des Wintersemesters 2017/18

A.CGL_LogoDie Arbeitsstelle CGL wünscht allen Studierenden und Lehrenden einen guten Start ins Wintersemester! Wir freuen uns und sind gleichermaßen sehr gespannt auf das erste Semester der A.CGL an der Uni Bonn.

In diesem Semester wird im Rahmen der A.CGL die Übung „Lektürekurs Grundlagentexte der Christlichen Gesellschaftslehre“ angeboten. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Europaweite Umfrage zur Ausbildung von Nachwuchsführungskräften – Studierende gesucht!

YebeIm Rahmen des ERASMUS+ Projekts "Youth for Entrepreneurship and Business Ethics" (YEBE), an dem auch Claudius Bachmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter der A.CGL, beteiligt ist, findet derzeit eine europaweite Studie zu ethischen Inhalten in der Ausbildung von Nachwuchsführungskräften statt. Dabei sollen Studierende als Adressaten befragt werden, inwieweit Ethik, Nachhaltigkeit, Persönlichkeitsbildung und ähnliche Aspekte in Studium und Ausbildung bereits eine Rolle spielen, bzw. welche Rollenposition sie in der Zukunft einnehmen könnten.

Hierfür sind dringend Studierende gesucht, die den Fragebogen online ausfüllen (ca. 10 – 15 min.). Den Link zum Fragebogen finden Sie hier.

Herzlichen Dank vorab!

  • Neuer Journal-Beitrag „Applying the Practical Wisdom Lenses in Decision-Making: An Integrative Approach to Humanistic Management“

HMJWir freuen uns sehr, auf den jüngsten Journal-Beitrag von Claudius Bachmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter der A.CGL, und Kollegen hinzuweisen: Bachmann, C., Sasse, L. & Habisch, A. (2017). Applying the Practical Wisdom Lenses in Decision-Making: An Integrative Approach to Humanistic Management. Humanistic Management Journal. First Online: 4 September 2017, doi: 10.1007/s41463-017-0026-6. In dem Artikel diskutieren die Autoren das Konzept Praktischer Weisheit im Kontext von komplexen Managemententscheidungen.

  • Start der „Arbeitsstelle Christliche Gesellschaftslehre unter besonderer Berücksichtigung globaler Herausforderungen“

A.CGL_LogoIm August 2017  hat die neu eingerichtete „Arbeitsstelle Christliche Gesellschaftslehre unter besonderer Berücksichtigung globaler Herausforderungen“ (A.CGL Bonn) ihre Arbeit an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Bonn aufgenommen. Die Arbeitsstelle (50%) wurde mit Herrn Dr. Claudius Bachmann besetzt. Weitere Informationen über das Profil, die Ziele und die Aktivitäten der A.CGL Bonn finden Sie hier.

Ganz herzlich und ausdrücklich danken wir allen, die sich mit ihrem Interesse und ihrer ideellen und/oder finanziellen Unterstützung für die Ermöglichung der A.CGL Bonn engagiert haben, die durch den ersatzlosen Wegfall des Lehrstuhls für Christliche Gesellschaftslehre und Pastoralsoziologie nötig geworden ist.

Artikelaktionen