Sie sind hier: Startseite Einrichtungen Christliche Gesellschaftslehre Dipl.-Wjur. (FH) Stephan Jockheck

Dipl.-Wjur. (FH) Stephan Jockheck

Kontakt

 

Dipl.-Wjur. (FH) Stephan Jockheck Jockheck 3

Raum: 3.025

Telefon: 0228/73-54416

stephan.jockheck[at]uni-bonn.de

Werdegang

 

  • Geb. 1981 in Hamm
  • 2001 Fachabitur
  • 2001 – 2005 Soldat auf Zeit bei der Bundeswehr (Deutsche Marine)
  • 2005 – 2009 Studium des Wirtschaftsrechts (Diplom) an der Fachhochschule Bielefeld
  • 2008 Auslandssemester mit Studium des Völkerrechts und des Internationalen Wirtschaftsrechts an der Nelson Mandela Metropolitan University, Port Elizabeth
  • 2009 Abschluss als Diplom-Wirtschaftsjurist (FH)
  • 2009 ­­– 2012 Wirtschaftsjurist und Assistent des Insolvenzverwalters in einer Rechtsanwaltskanzlei in Mannheim
  • Seit 2013 Studium der katholischen Theologie und des Völkerrechts an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn  
  • 2014 – 2017 Studentische/ Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Kirchengeschichte, Abt. Mittlere und Neuere Kirchengeschichte, Bonn
  • Seit 2016 Wissenschaftliche Hilfskraft am Seminar für Christliche Gesellschaftslehre und Pastoralsoziologie, Bonn

 

Forschungsschwerpunkte

 

Friedensethik:
  • Ethische Perspektiven auf die deutsche Entwicklungs- und Sicherheitspolitik sowie auf Auslandseinsätze der Bundeswehr
  • Responsibility to Protect
  • Theorie vom gerechten Krieg
  • Verhältnis von Friedensethik und Völkerrecht (Spannungsfeld von Legalität und Legitimität)
Militärethik/ Militärische Berufsethik:
  • Konzept der Inneren Führung
  • Rollenbilder/kollektive Identität bundesdeutscher SoldatInnen
  • Moralpsychologische Perspektive auf das Berufsethos/ Professionelles Selbstbild bundesdeutscher SoldatInnen

 

Artikelaktionen