Sie sind hier: Startseite Einrichtungen Christliche Gesellschaftslehre Lehrveranstaltungen und Studieninformationen Lehrveranstaltungen Sommersemester 2017

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2017

Seminar (101000133): Aktuelle Herausforderungen der Christlichen Sozialethik: Methoden und Prinzipien (M 13 - CGL, LA 3, B.A.), 2 SWS

PD. Dr. Udo Lehmann

Ort und Zeit

Mo, 14-16 h.c.t. 

Raum: Hauptgebäude Hörsaal XIII

Beginn: 24.04.2017

Kommentar

Die soziale Wirklichkeit ist komplex und in immer schnelleren Zeitintervallen der Veränderung unterworfen. Nicht nur einzelne Menschen müssen sich dieser Dynamik stellen sondern ganze Gesellschaften. Die Katholische Soziallehre hat im Laufe ihrer systematischen Theoriebildung Prinzipien herausgearbeitet, die einen gerechtigkeitsorientierten Zugriff auf  soziale Wirklichkeit strukturieren. Allerdings müssen diese Prinzipien immer wieder neu in den spezifischen gesellschaftlichen Bereichen wie Politik, Wirtschaft,  Ökologie usw. kontextualisiert und praxisnah übersetzt werden. Im Seminar soll ein profundes Wissen vor allem über die Prinzipen der Personalität, Solidarität und Subsidiarität erarbeitet werden. An aktuellen Fragen wie z. B. der demokratischen Willensbildung im laufenden Wahljahr, der Veränderung gesellschaftlicher Interaktion durch die Digitalisierung oder der bleibenden Herausforderungen durch weltweite Migration und Flucht sollen die Prinzipien konkretisiert werden. Den Teilnehmenden soll im Seminar die wissenschaftliche Kompetenz zur systematischen Bearbeitung gesellschaftlicher Gerechtigkeitsprobleme vermittelt werden.


Übung (101000132): CGL – Ethik konkret – Anwendungsfelder der christlichen Sozialethik (LA 3 GymGe) 1 SWS

Dipl. Theol. Katharina Ebner, M.A.

Ort und Zeit

Do, 12-13 h.c.t.

Raum: Hauptgebäude KTF, Seminarraum 6

1 SWS

Beginn: 20.04.2017

Kommentar

Im Kolloquium wird die Frage behandelt, was unter „angewandter“ oder „konkreter“ Ethik zu verstehen ist. Dies soll inhaltlich und methodisch an ausgewählten Beispielen erprobt werden. Wie kommen Entscheidungen eine ethische Fragestellung betreffend zustande und wer ist an der Entscheidungsfindung beteiligt?

Geplant ist zusätzlich zur Lehrveranstaltung die Anwendung einer der zu besprechenden Ethik-Methoden im Rahmen eines Projekts mit Oberstufenschülerinnen und -schülern.

 

Artikelaktionen