Vorlesung SS 2018 (Reichskirche)

Die Vorlesung behandelt ausgewählte Aspekte der sog. nachkonstantinischen Kirchen- und Theologiegeschichte vom 4. bis 6. Jahrhundert: Hierzu zählen u. a. die Ereignisse der Konstantinischen Wende und die weitere Entwicklung des Verhältnisses zwischen Staat und Kirche unter Konstantins Nachfolgern. Zudem sollen die Theologie, Lebensformen und Frömmigkeit bis zum Ausgang der Spätantike thematisiert werden.

Literatur:

E. Dassmann, Kirchengeschichte 2, 1. Konstantinische Wende und Spätantike Reichskirche. Stuttgart 1996.

Ders., Kirchengeschichte 2, 2. Theologie und innerkirchliches Leben bis zum Ausgang der Spätantike. Stuttgart 1999.

F. Dünzl, Lehrbuch der Geschichte des trinitarischen Dogmas. Freiburg 22016.

K. S. Frank, Lehrbuch der Geschichte der Alten Kirche. Paderborn 32002.
Artikelaktionen