Sie sind hier: Startseite Lehre Linksammlung

Linksammlung

 Recherche-Tools

  • Regesta Imperii
    Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz

    "Die REGESTA IMPERII® (RI) verzeichnen sämtliche urkundlich und historiographisch belegten Aktivitäten der römisch-deutschen Könige und Kaiser von den Karolingern bis zu Maximilian I. (ca. 751–1519) sowie der Päpste des frühen und hohen Mittelalters in Form deutschsprachiger Regesten"
    Regesten bieten in Kurzform den Inhalt einer Quelle (meistens Diplome). Sie nennen Ort, Datum, Ereignis bzw. Inhalt, Aussteller, Empfänger und Zeugen der Urkunde.

  • Manuscripta Mediaevalia
    Handschriftenforum

    Manuscripta Mediaevalia bündelt u.a. bibliographhische Informationen und bietet entsprechende Suchfunktionen  zu abendländischen Handschriften, hauptsächlich in deutschen Bibliotheken. Digitale Handschriftenkatalogisierung.

Zeitschrifteninhaltsdienst Theologie und Religionswissenschaft

Die Datenbank Index theologicus informiert zuverlässig und umfassend über neue und neueste unselbständig erschienene theologische und religionswissenschaftliche Literatur aus aller Welt. Ihre Grundlagen ist die Literatur, die die Universitätsbibliothek Tübingen im Rahmen ihrer Sondersammelgebite Theologie sowie Allgemeinde und Vergleichende Religionswissenschaften im Auftrag  und mit Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft erwirbt.

Umfangreiche Plattform zur Literatursuche

 

 Quellen digital

 

 Lexika

 

Sonstiges

Rezensionjournal für die Geschichtswissenschaft

Gesamtüberblick aller Orden und Kongregationen in Deutschland

Forschungsstelle für vergleichende Ordensforschung

 

 

Haftungsausschluss

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - Haftung für Links - hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Die Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Kirchengeschichte der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn erklärt daher ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Sie distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sie sich nicht zu eigen.
Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des Internetangebotes des Instituts für Kirchengeschichte gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten.
Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Artikelaktionen