Sie sind hier: Startseite Einrichtungen Moraltheologisches Seminar

Herzlich Willkommen beim Moraltheologischen Seminar!

Aktuelle Meldungen: 
  • Das Tier im Menschen - Thema beim Gesundheitsforum der Süddeutschen Zeitung
Über das Themenfeld Xenotransplantation diskutierten beim Gesundheitsforum der Süddeutschen Zeitung unter anderem Prof. Sautermeister mit interessierten Bürgern und vier Kollegen anderer Fachbereiche. Einen Bericht zur Veranstaltung finden Sie hier.

  • Teure Medikamente - "Reines Profitdenken ist eine Gefahr" - Interview mit heute.de
ZDF Logo 2In einem aktuellen Interview mit ZDF heute.de äußert sich Prof. Sautermeister zu den verschiedenen ethischen Implikationen, die sich aus der Entscheidung des Pharmakonzern Novartis ergeben, ein Medikament für eine seltene Erbkrankheit zu einem überaus hohen Preis pro Einzeldosis anzubieten. Das ganze Interview finden sie hier.
 
  • Gefangener seiner Vorurteile - Erklärung der Arbeitsgemeinschaft Moraltheologie zur Analyse Joseph Ratzingers/Benedikt XVI. zum sexuellen Missbrauch

Die Arbeitsgemeinschaft Moraltheologie hat zur kürzlich veröffentlichten Analyse Joseph Ratzingers/Papst em. Benedikt XVI. zum sexuellen Missbrauch Stellung genommen. Den vollen Wortlaut der Stellungnahme finden Sie hier

  • DFG beschließt Förderung der Forschungsgruppe  „Resilienz in Religion und Spiritualität. Aushalten und Gestalten von Ohnmacht, Angst und Sorge“

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat heute, am 01.04.2019, mitgeteilt, dass sie eine neue Forschungsgruppe zum Thema  „Resilienz in Religion und Spiritualität. Aushalten und Gestalten von Ohnmacht, Angst und Sorge“ einrichtet . Neben der Sprecherin der Forschungsgruppe Frau Prof. Cornelia Richter von der hiesigen Evangelisch-Theologischen Fakultät und Herrn Prof. Sautermeister vom Moraltheologischen Seminar sind darüber hinaus weitere Forscherinnen und Forscher aus Bonn, Köln, Rostock, München und Zürich beteiligt. Weitere Informationen zur neuen Forschungsgruppe finden Sie hier

  • Neuerscheinung: Kirche - nur eine Moralagentur? Eine Selbstverortung.

Cover MoralagenturIn dem von Herrn Prof. Sautermeister herausgegebenen Buch "Kirche - nur einen Moralagentur? Eine Selbstverortung." diskutieren namhafte Theologinnen und Theologen (u. a. Eberhard Schockenhoff, Annette Schavan, Magnus Striet, Ulrich H. J. Körtner, Peter Dabrock) die Frage nach der Stellung der Kirchen gegenüber moralischen Fragen, die zuletzt der ebenfalls mit einen Beitrag vertretene Sozialphilosoph Hans Joas in seinem im Jahr 2016 erschienen Buch "Kirche als Moralagentur?" aufgeworfen hat. Weitere Informationen finden Sie auf der der Seite des Herder Verlags

  • Vortragsreihe: "Freiheit verantworten. Entwicklungen der theologischen Ethik seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil"

Flyer Vortragsreihe BildIm Laufe des Wintersemester 2018/2019 durften wir fünf theolgische Ethiker zu unserer Vortragsreihe "Freiheit verantworten." begrüßen, die die Entwicklungen seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil miterlebt und in wichtigen Beiträgen aktiv mitgestaltet haben. Anhand ausgewählter Themenfelder haben sie die Diskussionen nachgezeichnet und dabei narrativ-biografische und systematisch-problemorientierte Elemente miteinander verknüpft. Auf diese Weise wurde konkret ersichtlich, wie ein Nachdenken über das Selbstverständnis von Theologie und Kirche in der Gesellschaft immer auch eine Frage des eigenen Lebenswegs ist. Eine Aufstellung der Vortragenden und der Themen können Sie dem Flyer entnehmen.

  • Neuerscheinung: Handbuch psychiatrisches Grundwissen für die Seelsorge
Cover Handbuch GrundwissenDas von Herrn Prof. Sautermeister und Herrn Dr. Skuban herausgegebene Handbuch wendet sich an Seelsorgerinnen und Seelsorger, die in ihrer Tätgkeit mit schwierigen psychiatrischen und psychologischen Krisen und Akutsituationen konfrontiert werden. Dafür bietet das Handbuch psychiarisches Grundlagenwissen sowie Kompaktwissen zu typischen Krankheitsbildern. Weitere Informationen finden Sie beim Herder Verlag
 
  • A.CGL Newsletter 02/2018 jetzt verfügbar

Sliderbild_Newsletter_A.CGL_01.2018.jpgDer neue Newsletter der A.CGL Bonn (02/2018) ist erschienen und informiert über die Aktivitäten der Arbeitsstelle im zurückliegenden Halbjahr. Der Newsletter kann hier heruntergeladen werden.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

P.S. Informiert bleiben: A.CGL-Newsletter abonnieren!

  • Neuerscheinung: „Attempted Disobedience: Humanae Vitae in West Germany and Austria“

Cover the Schism 68In dem jüngst erschienenen Sammelband „The Schism of ‘68“, der sich mit europäischen Reaktionen auf die päpstliche Enzyklika Humanae Vitae befasst, hat Dr. Katharina Ebner zusammen mit Dr. Maria Mesner von der Universität Wien den Beitrag „Attempted Disobedience: Humanae Vitae in West Germany and Austria“ veröffentlicht. Der Beitrag analysiert die Reaktionen in West-Deutschland und Österreich und deutet sie im Kontext enttäuschter Erwartungen nach dem II. Vatikanischen Konzil.

  • Neuerscheinung: "Tierische Organe in menschlichen Körpern"
Cover tierische OrganeDieser von Prof. Jochen Sautermeister herausgegebene Sammelband vereint eine Darstellung des biomedizinischen Forschungsstandes der Xenotransplantation mit anschließenden Reflexionen aus kulturwissenschaftlicher, theologischer und ethischer Perspektive. Weitere Informationen finden Sie hier und auf der Homepage des Mentis Verlags

.

  • Neuerscheinung: "Moralpsychologie. Transdisziplinäre Perspektiven"
Bild Moralpsychologie

Dieser Sammelband, herausgegeben von Prof. Sautermeister, soll eine Einführung und weiterführende Impulse für das Forschungsfeld der Moralpsychologie geben und dieses in seiner ethischen Relevanz reflektieren. Dazu werden Beiträge zu zentralen moralpsychologischen und darauf bezogenen ethischen Themenfeldern zusammengeführt. Weitere Informationen finden Sie beim Kohlhammer Verlag.

 

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv.

Lehrveranstaltungen und Studieninformationen
  • Eine Übersicht über die Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2019 finden Sie hier.
  • Hinweise zur Erstellung von Modulhausarbeiten (PO 2008)/ Wissenschaftlichen Hausarbeiten (PO2015) in den Modulen 12 und 13 finden sie hier. 
Zusatzangebote
Forschungsprojekte
    Herausgeberschaften / Editorial Board

    Artikelaktionen