Sie sind hier: Startseite Einrichtungen Moraltheologisches Seminar Dr. theol. Benedikt Schmidt

Dr. theol. Benedikt Schmidt

Kontakt

 

Besucheranschrift:Benedikt Schmidt

Universitätshauptgebäude

Regina-Pacis-Weg 1a

53113 Bonn

3. Etage/ Raum 3.014 

Telefon: 0228/73-3971

E-Mail: benedikt.schmidt[at]uni-bonn.de

Die Postanschrift finden Sie hier.

Werdegang

 

  • Geboren 1987 in Münster.

  • Abitur 2006 am Gymnasium Paulinum in Münster.

  • Studium der katholischen Theologie (Diplom) an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster (2007-2012).

  • Stipendiat des Cusanuswerks in der Grundförderung.

  • Pastoralpraxissemester in Chicago, USA (SoSe 2009). Gefördert durch das Crossing-Over-Programm.

  • Auslandssemester in Rom mit Studium an der Università Gregoriana (WS 2009/10).

  • Auslandssemester in Straßburg mit Studium an der evangelischen und katholischen Fakultät (WS 2011/12).
  • Abschluss des Diplomstudiums in Münster 2012 (1,0 mit Auszeichnung).

  • Promotionsstudium in Moraltheologie bei Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg (2012-2016).

  • Stipendiat des Cusanuswerks in der Graduiertenförderung (2012-2015).

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof Dr. Dr. Jochen Sautermeister am moraltheologischen Seminar der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (seit WS 2015/16).

  • Promotion zum Dr. theol. im Juli 2016 zum Thema „Gottes Offenbarung und menschliches Handeln“. Erstbetreuer: Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff, Zweitbetreuer: Prof. Dr. Magnus Striet (Summa cum laude).

  • Auszeichung der Promotion mit dem Bischof-Hemmerle-Wissenschaftspreis 2016.

 

Weitere wissenschaftliche Tätigkeiten
  • Tutor für neutestamentliches Griechisch bei Prof. Dr. Martin Ebner am Seminar für Exegese des Neuen Testaments (WS 2007/08 – WS 2008/09).

  • Studentische Hilfskraft im SFB 496 zur Symbolischen Kommunikation bei Prof. Dr. Hubert Wolf (WS 2010/11 – WS 2011/12).

  • Durchführung der EPG-Begleitveranstaltungen als geprüfte wissenschaftliche Hilfskraft bei Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff zu allen moraltheologischen Traktaten (WS 2012/13 – SoSe 2015).

  • Lehrauftrag als Dozent für Ethik an der Villa Felseneck, Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Heilpädagogik, Gengenbach (WS 2013/14 – SoSe 2014).

  • Lehrauftrag am Institut der Theologien der Pädagogischen Hochschule Freiburg als Dozent für theologische Ethik (WS 2014/15 – SoSe 2016).

  • Lehrauftrag im Master-Studiengang "Religion-Kultur-Moderne" an der Universität zu Köln (SoSe 2017)

Forschungs- und fachliche Interessensschwerpunkte

 

  • Grundlegungsfragen theologischer Ethik
  • Relevanz, Beitrag und Position christlicher Ethik im Kontext pluralistisch, post-säkularer Gesellschaften

  • Christliche Ethik im interreligiösen Dialog

  • Moraltheologie-geschichtliche Entwicklungen im 19.-21. Jahrhundert

 

Artikelaktionen