Sie sind hier: Startseite Einrichtungen Moraltheologisches Seminar Dr. theol. Katharina Ebner M.A.

Dr. theol. Katharina Ebner M.A.

Kontakt

 

Besucheranschrift:Katharina Ebner

Universitätshauptgebäude

Regina-Pacis-Weg 1a

53113 Bonn

3. Etage/ Raum 3.025 

Telefon: 0228/73-54416

E-Mail: katharina.ebner[at]uni-bonn.de

Die Postanschrift finden Sie hier.

Werdegang

 

  • Geb. 1986 in Starnberg
  • 2006 Abitur
  • 2006 – 2013 Studium der Germanistik, katholischen Theologie und Philosophie in München und London.
  • 2008 – 2012 Stipendiatin der bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk
  • 2010 Bakkalaureat an der Hochschule für Philosophie, München
  • 2011 Masterabschluss im Fach Philosophie am Heythrop College (University of London)
  • 2012 1. Staatsexamen mit den Fächern Deutsch und kath. Religion an der LMU München
  • 2013 Diplom der katholischen Theologie
  • Promotionsstudium in katholischer Theologie mit einem Dissertationsprojekt zum Einfluss von Religion auf parlamentarische Debatten, in dieser Zeit Stipendiatin bzw. Kollegiatin des Internationalen Graduiertenkollegs „Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts“ an der LMU München
  • WS 2014/15 Visiting Student am King’s College London
  • Juli 2015 Stipendiatin des Deutschen Historischen Instituts London
  • Januar – Juni 2016 Stipendiatin des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte in Mainz
  • Seit Juli 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Moraltheologischen Seminar
  • Mai 2017 Promotion zum Dr. theol. mit dem Thema „Religion im Parlament. Homosexualität als Gegenstand parlamentarischer Debatten im Vereinigten Königreich und in der Bundesrepublik Deutschland (1945-1990)“, betreut durch Prof. Dr. Franz Xaver Bischof und Prof. Dr. Claudia Lepp (Summa cum laude)

Forschungsschwerpunkte

 

  • Geschichte der theologischen Ethik
  • Politische Ethik
  • Politik und Religion in der Gegenwart

 

Publikationen

 

Aufsätze und Beiträge

Religiöse Argumente in rechtspolitischen Debatten des Deutschen Bundestags an den Beispielen Schwangerschaftsabbruch und Homosexualität, in: Claudia Lepp, Harry Oelke, Detlef Pollack (Hg.): Religion und Lebensführung im Umbruch der langen 1960er Jahre, Göttingen: V & R 2016, 315-334.

Herausgeberschaft

Katharina Ebner, Tosan Kraneis, Martin Minkner, Yvonne Neuefeind, Daniel Wolff (Hg.): Staat und Religion - Neue Anfragen an eine vermeintlich eingespielte Beziehung, Tübingen: Mohr Siebeck 2014.

Berichte

Katharina Ebner, Raphael Rauch, Daniel Wolff: Tagungsbericht zu Staat und Religion - Neue Anfragen an eine vermeintlich eingespielte Beziehung, in JuristenZeitung 69 (2014), 457-459.

Diskussionsbericht zum Vortrag von Tine Stein, in: Katharina Ebner et al. (Hg.): Staat und Religion - Neue Anfragen an eine vermeintlich eingespielte Beziehung, Tübingen: Mohr Siebeck 2014, 44-48.

Forschungsbericht: Religion als Argument? Eine vergleichende Untersuchung über religiöse Argumentationsweisen im politischen Diskurs in der Bundesrepublik Deutschland und in Großbritannien (1945-1989) in: Mitteilungen zur Kirchlichen Zeitgeschichte 9 (2015), 159-164.

Übersetzung

Robert C. Koons, Dual Agency: A Thomistic Account of Providence and Human Freedom, in: Eleonore Stump / Georg Gasser / Johannes Grössl (Hg.): Göttliches Vorherwissen und menschliche Freiheit. Beiträge aus der aktuellen analytischen Religionsphilosophie, Stuttgart: Kohlhammer 2015.

Rezensionen

Ostheimer, J./Vogt, M. (Hg.), Die Moral der Energiewende. Risikowahrnehmung im Wandel am Beispiel der Atomenergie. Stuttgart: 2014. In: Ethica 23 (2015) 1, 94-96.

Dobbelaere, K./Pérez-Agote, A. (Hg.), The Intimate. Polity and the Catholic Church. Laws about Life, Death and the Family in So-called Catholic Countries, Leuven 2015. In: ZKG 127 (2016), 284-286.

Artikelaktionen