Publikationen

Monographie:


Herausgeberschaft (in Vorbereitung):

  • Philon von Alexandrien: Das Leben des Weisen/De Abrahamo. Eingeleitet, übersetzt und mit begleitenden Essays versehen (SAPERE), Tübingen 2018 (Bandkonzeption angenommen).

 

Aufsätze:

  • Der Verfasser des Hebräerbriefs als antiker Philologe. Zur Methodik der innerbiblischen Begriffsklärung in Hebr 4, in: Protokolle zur Bibel 20 (2011) 81–94.
  • „Schwerer glaubt es sich an die Auferstehung des Fleisches als an den einen Gott.“ Frühchristliche Klärungsansätze zu einer biblischen Problemvorgabe, in: P. Bukovec/B. Kolkmann-Klamt (Hg.), Jenseitsvorstellungen im Orient. Kongressakten der 2. Tagung der RVO (3./4. Juni 2011, Tübingen), Hamburg 2013 (RVO 1), 265–286.
  • Alcimus’ Last Command. History and Propaganda in 1 Macc. 9:54, in: Journal for the Study of Judaism 46 (2015) 86–102.
  • Warum kümmert sich Gott nicht um Ochsen? Überlegungen zur allegorischen Schriftauslegung bei Paulus, in: Korrespondenzblatt der Freunde und Förderer der Katholisch-Theologischen Fakultät Bonn (2015) 99–106.
  • Erik Petersons These von der „theologischen Unmöglichkeit einer ‚politischen Theologie’”, in: M.-C. Kajewski/ J. Manemann (Hg.), Politische Theologie und Politische Philosophie, Baden-Baden 2016, 143–156.
  • Opfer, in: C. Büchner/G. Spallek (Hg.), Auf den Punkt gebracht. Grundbegriffe der Theologie, Ostfildern 2017, 187–205 (zusammen mit L. Kremer).
  • „Der Felsen aber war Christus“ (1 Kor 10,4). Überlegungen zu Funktion und Bedeutung einer schwierigen paulinischen Bemerkung, in: Biblische Zeitschrift 62 (2018); angenommen.
  • “A Sabbath Rest for the People of God” (Heb 4.9): Hebrews and Philo on the Seventh Day of Creation, in: New Testament Studies 64 (2018); angenommen.


Übersetzung:

  • Liber Sapientiae Salomonis, in: A. Beriger, W.-W. Ehlers, M. Fieger (Hg.), Vulgata deutsch (tusculum), Berlin 2018 (im Druck).


Rezensionen:

  • A. Rascher, Schriftauslegung und Christologie im Hebräerbrief (BZNW 153), Berlin/New York 2007; in: Biblische Zeitschrift 52 (2008) 287–289.
  • M. Böhm, Rezeption und Funktion der Vätererzählungen bei Philo von Alexandria. Zum Zusammenhang von Kontext, Hermeneutik und Exegese im frühen Judentum (BZNW 128), Berlin/New York 2005; in: Biblische Zeitschrift 53 (2009) 296f.
  • M. Meiser, Galater (NTP 9), Göttingen 2007; in: Biblische Zeitschrift 54 (2010) 288f.
  • C. Metzenthin, Jesaja-Auslegung in Qumran (AThANT 98), Zürich 2010: http://biblische-buecherschau.de/2010/Metzenthin_Jesaja.pdf
  • S.N. Svendsen, Allegory Transformed. The Appropriation of Philonic Hermeneutics in the Letter to the Hebrews (WUNT II 269), Tübingen 2009; in: Biblische Zeitschrift 55 (2011) 151f.
  • K. Dronsch, Bedeutung als Grundbegriff neutestamentlicher Wissenschaft. Texttheoretische und semiotische Entwürfe zur Kritik der Semantik dargelegt anhand einer Analyse zu ἀκούειν in Mk 4 (NET 15), Tübingen u.a. 2010: http://biblische-buecherschau.de/2012/Dronsch_Bedeutung.pdf
  • F. Richert, Platon und Christus. Antike Wurzeln des Neuen Testaments, Darmstadt 2011: http://biblische-buecherschau.de/2012/Richert_Platon.pdf
  • G.J. Steyn, A Quest for the Assumed LXX Vorlage of the Explicit Quotations in Hebrews, (FRLANT 235), Göttingen 2011; in Biblische Zeitschrift 57 (2013) 150–152.
  • M. Tilly, Apokalyptik, Tübingen 2012: http://www.biblische-buecherschau.de/2013/Tilly_Apokalyptik.pdf
  • M. R. Niehoff, Jewish Exegesis and Homeric Scholarship in Alexandria, Cambridge 2011M; in: Biblische Zeitschrift 57 (2013) 309–311.
  • F. W. Horn  (Hg.), Paulus Handbuch, Tübingen 2013; in: SNTU 39 (2014), 242-244.

     

    Artikelaktionen