Universität Bonn

Katholisch-Theologische Fakultät

20. Mai 2021

6. Görres-Webinar mit Prof. Dr. Christiane Woopen und Prof. Dr. Dr. Jochen Sautermeister: "Denken wir an die Jungen?!" 6. Görres-Webinar

Online-Gespräch zur Frage nach jungen Menschen in Zeiten der Corona-Pandemie.

image_mini.jpg
image_mini.jpg
Alle Bilder in Originalgröße herunterladen Der Abdruck im Zusammenhang mit der Nachricht ist kostenlos, dabei ist der angegebene Bildautor zu nennen.

20. Mai 2021 ab 17:30 Uhr
Jungen Menschen, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende, wird in Zeiten der Pandemie vergleichsweise wenig Aufmerksamkeit von Politik und Gesellschaft geschenkt. So richtig der Schutz der gefährdeten Gruppen ist, so wichtig ist es auch, nach der Situation der Jungen zu fragen: Wie stellt sich ihre Situation dar? Wird ihr Verzicht gesellschaftlich anerkannt? Führt die Entwicklung zu wachsenden Spannungen zwischen den Generationen? Brauchen wir eine Priorisierung von Impfungen in dieser Altersgruppe oder spezifische Maßnahmen, etwa Impfzentren an Universitäten?

Das 6. Webinar der Görres-Gesellschaft, das am 20. Mai 2021 von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr durchgeführt wird, beschäftigt sich mit diesen Fragen. Es diskutieren via Zoom:

Prof. Dr. Christiane Woopen, Forschungsstelle Ethik (FSE); ceres - Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health, Universität Köln
Prof. Dr. Dr. Jochen Sautermeister, Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Bonn, Direktor des Moraltheologischen Seminars
Johanna Wilmes, Dipl.-Pädagogin, Wiss. Mitarbeiterin am Institut für Sozialpädagogik und Familienforschung der Goethe Universität Frankfurt, Co-Autorin der Studie „Das Leben von jungen Menschen in der Corona-Pandemie. Erfahrungen, Sorgen, Bedarfe“.

Zur Aufzeichnung des Webinars im YouTube-Kanal der Görres-Gesellschaft.

Wird geladen