One Two
Sie sind hier: Startseite

Katholisch-Theologische Fakultät

 

Prälat Prof. Dr. Norbert Trippen †

 

Am 19. April 2017 verstarb in Köln im 81. Lebensjahr der em. Domkapitular und apl. Professor unserer Fakultät Dr. Norbert Trippen. Nach seiner Promotion im Jahre 1972 mit einer Arbeit über „Das Domkapitel und die Erzbischofswahlen in Köln 1821-1929“ und seiner Habilitation 1975 für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte mit der Arbeit über „Theologie und kirchliches Lehramt im Konflikt – Auswirkungen der päpstlichen Maßnahmen gegen den Modernismus im Jahre 1907 in Deutschland“ – beide Arbeiten entstanden bei Prof. Hegel und beide sind bedeutsam auch für die Rheinische bzw. Kölner Kirchengeschichte – wurde Norbert Trippen 1978 apl. Professor an unserer Fakultät. Wann immer es ihm seine zahlreichen Aufgaben im Erzbistum Köln u. a. als Regens des Kölner Priesterseminars oder als Leiter der Hauptabteilung Schule/Hochschule im Erzbischöflichen Generalvikariat oder zuletzt als Ansprechpartner für Opfer sexuellen Missbrauchs erlaubten, bot er in der Fakultät Veranstaltungen insbesondere zur Rheinischen Kirchengeschichte an. Noch die kirchengeschichtlichen Studientage im November 2015 bereicherte er mit einem fundierten Vortrag über die Schwierigkeiten des vermeintlichen Modernisten Albert Ehrhard bei seiner Berufung an unsere Fakultät 1919. Nicht selten führte der kürzeste Weg zum Erzbischof über ihn, oft vertrat er diesen offiziell auf Veranstaltungen der Fakultät.

Als Wissenschaftler hat er nicht zuletzt mit seinen beiden monumentalen, je zweibändigen Biographien der Kölner Erzbischöfe Josef Kardinal Frings und Josef Kardinal Höffner Maßstäbe gesetzt, als Mensch wird er uns als verbindlicher, offener und hilfsbereiter, ja liebenswürdiger Zeitgenosse in Erinnerung bleiben und fehlen.

Die Fakultät wird ihn in dankbarer und ehrender Erinnerung behalten. RIP




Siegel




Regina-Pacis-Weg 1a
53113 Bonn

Artikelaktionen