Universität Bonn

Katholisch-Theologische Fakultät

Dr. Jonas Maria Hoff

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Jonas Maria Hoff.jpg
© Dr. Jonas Maria Hoff

Kontaktdaten

Dr. Jonas Maria Hoff

R. 03-073

Rabinstraße 8

53111 Bonn

Sprechstunden

Nach Vereinbarung (E-Mail).

Die Sprechstunden finden nur nach erfolgter Voranmeldung per E-Mail statt; diese ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten:

hoff@uni-bonn.de

  • 1995 Geb. in Viersen
  • 2014-2019: Studium der Kath. Theologie, Germanistik und Bildungswissenschaften in Bonn und Salzburg
  • Abschluss: Master of Education (mit Auszeichnung)
  • 2019-2021 Promotionsstudium in Fundamentaltheologie an der Universität Bonn
    Promotionsprojekt: "Konstruktion von Verbindlichkeit. Radikaler Konstruktivismus und Fundamentaltheologie im Theoriekontakt"
  • 02/2019-05/2019: Forschungsaufenthalt an der KU Leuven, Belgien
  • 05/2019-07/2020: Referent für Wissenschaft und Hochschule im Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz
  • Seit 08/2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fundamentaltheologischen Seminar der Universtität Bonn
  • 12/2021: Promotiom zum Dr. theol. an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn (summa cum laude)
  • 10/2022: Auszeichnung der Dissertationsschrift mit dem Pax-Bank-Förderpreis für theologische Forschungsbeiträge
  • 02–03/2023: Erasmus-Gastdozentur an der Universität Malta
  • 01/2024: Gastwissenschaftler am Zentralinstitut für Katholische Theologie der Humboldt-Universität zu Berlin, Lehrstuhl Systematische Theologie
  • 02–03/2024: Erasmus-Gastdozentur an der Nationalen und Kapodistrias-Universität Athen 
  • (Radikaler) Konstruktivismus und theologische Erkenntnislehre
  • Theologische Paradoxien / Paradoxalität des christlichen Glaubens
  • Sakramententheologie
  • Religionskritik
  • Religiöse Normbegründung (derzeit v.a.: Geschichte und Relevanz von Losverfahren) 

Monographie:

Konstruktion von Verbindlichkeit. Radikaler Konstruktivismus und Fundamentaltheologie im Theoriekontakt (Religionswissenschaft Bd. 31), Bielefeld 2022.

Herausgeberschaft:

Gastfreundschaft. Theologische Annäherungen an einen Begriff in der Spannung von Inkulturation, Katholizität und Synkretismus, hg. zus. mit Dominik Arenz / Albert Kikalulu, Regensburg 2023.

Ringen um religiöse Identität. Eine multiperspektivische theologische Annäherung (Ambiguitäten, Identitäten, Sinnentwürfe Bd. 2), hg. zus. mit Anno Busch / Viktoria Lenz / Sarah Linnartz / Benedikt Lüttgenau / Jakob Schrage, Freiburg i. Br. 2023.

Aufsätze / Artikel:

Dynamik verstetigen? Bischof Voderholzer und die Paradoxie als Denkform, in: feinschwarz.net, 12.04.2021. URL: https://www.feinschwarz.net/dynamik-verstetigen-bischof-voderholzer-und-die-paradoxie-als-denkform

Helden im Netz? Zur digitalen Dekonstruktion religiöser Vorbilder, in: Digitale Praktiken (Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik Bd. 12), hg. v. Norbert Brieden / Hans Mendl / Oliver Reis / Hanna Roose, Babenhausen 2021, 61-71.

Theologie konstruieren? in: feinschwarz.net, 09.12.2021. URL: https://www.feinschwarz.net/theologie-konstruieren/

Religionsfreie Zukunft. Religionspolitik des evolutionären Humanismus, in: Stimmen der Zeit 147 (2022), 99-107. Zus. mit Markus Globisch

Liturgische Wirklichkeit? Systematisch-theologische Anregungen zu einer liturgiewissenschaftlichen Realismus-Debatte, in: Liturgisches Jahrbuch 72 Heft 3 (2022), 232-245.

spüren – Anmerkungen zu Hans-Joachim Höhns ästhetischer Sakramententheologie, in: Gott – Welt – Mensch. Eine Auseinandersetzung mit Hans-Joachim Höhn, hg. v. Martin Dürnberger / Judith Krain / Klaus von Stosch, Würzburg 2023, 119-134.

Synkretismus als Maß der Gastfreundschaft? Eine religionstheologische Annäherung, in: Gastfreundschaft. Theologische Annäherungen an einen Begriff in der Spannung von Inkulturation, Katholizität und Synkretismus, hg. v. Dominik Arenz / Jonas Maria Hoff / Albert Kikalulu, Regensburg 2023, 87-102.

Christliche Identität – Zwischen Stabilität und Irritation, in: Ringen um religiöse Identität. Eine multiperspektivische theologische Annäherung (Ambiguitäten, Identitäten, Sinnentwürfe Bd. 2), hg. v. Anno Busch / Jonas Maria Hoff / Viktoria Lenz / Sarah Linnartz / Benedikt Lüttgenau / Jakob Schrage, Freiburg i. Br. 2023, 172-182.

Religiöse Identität als theologischer Forschungsgegenstand, in: Ringen um religiöse Identität. Eine multiperspektivische theologische Annäherung (Ambiguitäten, Identitäten, Sinnentwürfe Bd. 2), hg. v. Anno Busch / Jonas Maria Hoff / Viktoria Lenz / Sarah Linnartz / Benedikt Lüttgenau / Jakob Schrage, Freiburg i. Br. 2023, 11-19. Zus. mit Anno Busch / Viktoria Lenz / Sarah Linnartz / Benedikt Lüttgenau / Jakob Schrage

Schnittmenge Religionskritik. Überlegungen zu einem Aufgabenfeld zwischen Religionspädagogik und Fundamentaltheologie, in: ÖRF 31 Heft 2 (2023), 127-145. URL: https://oerf-journal.eu/index.php/oerf/article/view/388/351 Zus. mit Markus Brodthage / Theresa Mahlberg

Verwandlung als „Kern der christlichen Botschaft“. Prüfung einer These, in: transformatio; 2 Heft (2023), 164-179. URL: https://transformatio-journal.org/ojs/index.php/trans/article/view/1068/1012

Retorsion. Beobachtungen zu einem argumentativen Muster in theologischer Absicht, in: FZThPh 70 Heft 2 (2023), 493-513.

Losverfahren zwischen Recht und Religion. Juristische und theologische Perspektiven auf eine fragile Verbindungsstelle, in: Zugänge zu Recht und Religion (Recht und Religionen Bd. 2), hg. v. Dieter Krimphove / Markus Brodthage (erscheint 2024). Zus. mit Jan-Luca Helbig

Verfügbare Unverfügbarkeit? Der Losentscheid in Apg 1,15–26, in: ThZ (angenommen). Zus. mit Christian Blumenthal

Rezensionen:

Rez. zu Katarína Kristinová, Die verbotene Wirklichkeit. Untersuchungen zu der wirklichkeits-konstitutiven Relevanz des christlichen Offenbarungsbegriffs. In: SaThZ 22 Heft 2 (2018), 265-268.

Rez. zu Tim Crane, Die Bedeutung des Glaubens. Religion aus der Sicht eines Atheisten. In: SaThZ 24 Heft 2 (2020), 224-227.

Radical Constructivism in Three Dimensions. Rez. zu Theo Hug, Josef Mitterer und Michael Schorner (Hrsg.), Radikaler Konstruktivismus. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Ernst von Glasersfeld (1927-2010). In: Constructivist Foundations 17 (2021), Nr. 1, 97-100.

Rez. zu Daniel Bugiel, Diktatur des Relativismus? Fundamentaltheologische Auseinandersetzung mit einem kulturpessimistischen Deutungsschema. In: Theologie und Glaube 113 Heft 1 (2023), 71-72.

Miszellen: 

Lass dich überraschen, bald kann es geschehen. Weihnachten als Fest zwischen Erwartbarkeit und Unverfügbarkeit? In: Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln 50 (2022), 14.

Vorwort der Herausgeber, in: Gastfreundschaft. Theologische Annäherungen an einen Begriff in der Spannung von Inkulturation, Katholizität und Synkretismus, hg. v. Dominik Arenz / Jonas Maria Hoff / Albert Kikalulu. Regensburg 2023, 7-14. Zus. mit Dominik Arenz / Albert Kikalulu

Die katholische Fassade bröckelt, in: Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln 31 (2023), 48.

Menschwerdung als Paradox oder: Weihnachten mit G. K. Chesterton, in: y-nachten.de, 25.12.2023. URL: https://y-nachten.de/2023/12/menschwerdung-als-paradox-oder-weihnachten-mit-g-k-chesterton/

Sommersemester 2024

Jesus, der Christus. Annäherungen aus interkultureller Perspektive (Vorlesung – zus. mit Klaus von Stosch)

Religionskritik in Geschichte und Gegenwart (Seminar)

"Ambiguitäten – Identitäten – Sinnentwürfe". Einführung in den Fakultätsschwerpunkt (Seminar/Übungen)

Wintersemester 2023/24

Was bedeutet "Gott"? Gott-Rede in Geschichte und Gegenwart (Vorlesung – zus. mit Stefan Walser)

Paradoxien der Religion (Seminar / Übung) – gekoppelt mit einer Vortragsreihe

Sommersemester 2023

Fundamentaltheologie im schulischen Kontext (Seminar)

Fundamentaltheologie konkret: Gegenwärtige Anforderungen rationaler Glaubensverantwortung (Seminar)

Wintersemester 2022/23:

Gottes gute Schöpfung? Lektüren zur Schöpfungstheologie (Seminar / Übung)

Offenbarungstheologie (Proseminar an der Universität zu Köln)

Sommersemester 2022:

Religionskritik (Seminar)

Fundamentaltheologie konkret: Gegenwärtige Anforderungen rationaler Glaubensverantwortung (Seminar)

"Under Construction!" – Theologische Zugänge zu (religiöser) Identität (Seminar / Übung – zus. mit Anno Busch, Viktoria Lenz, Sarah Linnartz, Benedikt Lüttgenau, Jakob Schrage)

Wintersemester 2021/22:

Theologie und Relativismus (Seminar / Übung)

Theologische Erkenntnis? Grundfragen der Erkenntnistheorie (Seminar / Übung)

Sommersemester 2021:

Fundamentaltheologie im schulischen Kontext (Seminar)

Wahr und falsch zugleich? Theologisch Paradoxien bearbeiten (Seminar / Übung – zus. mit Justin Arickal) 

Wintersemester 2020/21:

Theologie – Radikal konstruiert?  (Seminar / Übung)

Ambiguitäts(in)toleranz als Herausforderung gegenwärtiger Theologie (Seminar / Übung)

  • Transdisciplinary Research Area (TRA) 5 „Past Worlds and Modern Questions - Cultures Across Time and Space“
  • Center for Interreligious Theology and Religious Studies (CITRS)
  • Arbeitsgemeinschaft katholische Dogmatik und Fundamentaltheologie
  • Nachwuchsnetzwerk Dogmatik und Fundamentaltheologie
  • Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaften
  • Verein für Konstruktivismus in Theologie und Religionsdidaktik e.V. 


Veranstaltungshinweise:
 

    • Vortragsreihe "Paradoxien der Religion"

      Im Wintersemester 2023/24 organisiert das Fundamentaltheologische Seminar in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Bonn eine Vortragsreihe zum Thema "Paradoxien der Religion". Für die Reihe konnten renommierte Wissenschaftler:innen unterschiedlicher Disziplinen gewonnen werden. Vier der sechs Vorträge finden hybrid und zwei via Zoom statt. Nähere Informationen zur Vertragsreihe finden Sie im Plakat zu Reihe; besuchen Sie gerne auch die Forschungsseite zum Thema.

    Wird geladen