Universität Bonn

Katholisch-Theologische Fakultät

Prof. Dr. René Buchholz

Apl. Professor für Fundamentaltheologie

Buchholz_Rene-5390.jpeg
© RB / KBW Bonn

Apl. Prof. Dr. René Buchholz

Apl. Professor

+49 228 73-3973

Ein Verzeichnis der Publikationen finden Sie hier.

  • 23.12.1958 geboren in Köln-Lindenthal
  • 1965 bis 1977 Schulbesuch
  • 1977 Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Städt. Gymnasium Düsseldorfer Straße, Köln-Mülheim)
  • 1. Oktober 1977 bis 31. Dezember 1978 Grundwehrdienst
    Sommersemester 1979 Beginn Studium der Katholischen Theologie, Philosophie und Pädagogik für das Lehramt (Sek. II) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Wintersemester 1980/81 Diplomstudiengang Katholische Theologie
  • 15. Januar 1982 Eheschließung mit der Studentin Susanne Bassista
  • Wintersemester 1983/84 bis Sommersemester 1985 Studentische Hilfskraft (Tutor) am Philosophischen Seminar B der Universität Bonn (Prof. Wolfgang Kluxen)
  • Sommersemester (Juni) 1985 Diplomexamen in Katholischer Theologie (Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Bonn)
  • Juli 1985 bis September 1988 Hausmann; freiberufliche Tätigkeit in der Erwachsenenbildung: Seminare an der Karl-Rahner-Akademie, Köln
  • ab 1986 Arbeit an der Dissertation im Fach Fundamentaltheologie; Betreuung durch Prof. Hans Waldenfels, Bonn
  • 1. Oktober 1988 bis 30. September 1989 "Orientierungsjahr" in der Hauptabteilung Schule/Hochschule des Erzbischöflichen Generalvikariats Köln
  • 1. März 1990 bis 30. Juni 1991 Hauptamtlich-pädagogischer Mitarbeiter beim ASG-Bildungsforum Düsseldorf. Arbeitsschwerpunkte: Theologie/Philosophie, Entwicklung von Veranstaltungen auf Stadtebene (1992 Symposion zu Walter Benjamin), dezentrale Bildungsarbeit in den Pfarrgemeinden
  • Juni 1991 Promotion in Katholischer Theologie (Fundamentaltheologie) an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn
  • seit 1. Juli 1991 Hauptamtlich-pädagogischer Mitarbeiter beim Katholischen Bildungswerk Köln (Aufgabenbereich s.o.)
  • ab August 1996 Arbeit an der Habilitationsschrift im Fach Fundamentaltheologie
    seit Wintersemester 1996/97 Lehraufträge am Seminar für Katholische Theologie (Philosophische Fakultät) der Universität zu Köln im Fach Fundamentaltheologie (Prof. Hans-Joachim Höhn)
  • 7. Oktober 1999 bis 15. Mai 2000 Habilitationsverfahren (Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Bonn); Annahme der Schrift im Februar 2000; Probevortrag und venia legendi am 15. Mai
  • seit Wintersemester 2000 Lehrveranstaltungen im Fach Fundamentaltheologie an den Universitäten Bonn und Köln im Hauptstudium
  • seit 1. November 2005 Hauptamtlich-pädagogischer Mitarbeiter beim Katholischen Bildungswerk Bonn
  • Wintersemester 2005/06 und Sommersemester 2006 Lehrstuhlvertretung am Seminar für Fundamentaltheologie, Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Bonn
  • seit Wintersemester 2006/07 Lehrveranstaltungen im Fach Fundamentaltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn
  • Januar 2011 Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor

Wird geladen