Universität Bonn

Katholisch-Theologische Fakultät

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Seminars für Liturgiewissenschaft!

Sie haben die Homepage des Seminars für Liturgiewissenschaft der Universität Bonn entdeckt, worüber wir uns freuen. Die in der praktisch-theologischen Fächergruppe verortete Disziplin untersucht den Gottesdienst der Kirche im Hinblick auf seine reiche Tradition wie die besonderen Bedingungen und Herausforderungen der Gegenwart.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu Personen, Lehre und Forschung an unserem Lehrstuhl, sowie Hinweise zu aktuellen Sprechstundenzeiten und vieles mehr. Einen Blick in die Geschichte des Bonner Lehrstuhls für Liturgiewissenschaft finden Sie hier.

Aktuelles
Aktuelle Nachrichten und Veranstaltungshinweise des Seminars für Liturgiewissenschaft
Hinweise zu Lehrveranstaltungen und Sprechstunden im SS 2021

Alle Lehrveranstaltungen und Sprechstunden-Termine finden zurzeit ausschließlich digital oder per Telefon statt.

Am Morgen des 12. März 2021 verstarb Professor Dr. Wolfgang Bretschneider.

Am Morgen des 12. März 2021 verstarb Professor Dr. Wolfgang Bretschneider.

Digitale Buchvorstellung: „Ohnmacht. Macht. Missbrauch."

Digitale Vorstellung der Neuerscheinung am 04. März 2021 von 16.00 bis 17.00 Uhr

Neues DFG-Projekt am Seminar für Liturgiewissenschaft

Neues DFG-Projekt am Seminar für Liturgiewissenschaft

Neuerscheinungen
Pragmatik christlicher Heilshoffnung unter den Bedingungen der Säkularität

Zugänge zu einer differenzsensiblen Pragmatik erfahrungsbezogener Theologie

Ohnmacht. Macht. Missbrauch.

Mit Beiträgen von Jochen Sautermeister, Andreas Jud, Wolfgang Reuter, Michael Schüßler, Oliver Wintzek, Judith Hahn, Ulrich Feeser-Lichterfeld, Andreas Odenthal, Konrad Hilpert

Evangelische Stundenliturgie in Württemberg.

Die Stundenliturgie, der täglich mehrmalige Gottesdienst, wurde bei der Umwandlung der alten Klöster Württembergs wie Maulbronn oder Blaubeuren in evangelische Klosterschulen grundsätzlich beibehalten, aber revidiert. Anhand von liturgischen Büchern des 17. Jahrhunderts werden die Veränderungen dieser Gebetsform analysiert und vorgestellt.

Grundlagen und Perspektiven der Liturgiewissenschaft

Glauben leben: Geschichte, Bedeutung und Wandel der Liturgie

Weitere Neuerscheinungen finden Sie hier.

Kontakt und Anreise

Avatar Steffen-Bancé

Elke Steffen-Bancé

+49 228 73-7819

+49 228 73-7494

Sekretariat

R. 2.006

Am Hof 1

D-53113 Bonn

+49 228 73-7819

Avatar Odenthal

Prof. Dr. Andreas Odenthal

Geschäftsführender Direktor

R. 2.006

Am Hof 1

D-53113 Bonn

+49 228 73-3968

Anreise mit dem Auto

Von A 565/Ausfahrt Poppelsdorf

  • Reuterstraße Richtung B9/Bad Godesberg
  • Am Bundeskanzlerplatz links Richtung Zentrum in die Andenaueralle (B9)
  • Am Hofgarten links in die Stockenstraße einbiegen
  • Parkmöglichkeiten in der Universitäts-Tiefgarage oder der Markt-Tiefgarage

 
Von A 562/Ausfahrt Bonn-Zentrum

  • B9 Richtung Bonn-Zentrum
  • Am Bundeskanzlerplatz rechts halten (Richtung Zentrum) in die Andenauerallee (B9)
  • Am Hofgarten links in die Stockenstraße einbiegen
    Parkmöglichkeiten in der Universitäts-Tiefgarage oder der Markt-Tiefgarage

Anreise mit Bus und Bahn

  • Im Hbf Bonn der Beschilderung "Busbahnhof" folgen
  • Den Busbahnhof überqueren und der "Am Hof" folgen
  • Durch den Haupteingang (schmiedeeisernes Tor), dann dem Arkandengang links entlang und dann ums Eck folgen
  • Das Gebäude durch die Tür unter den Arkaden ganz links im Eck (Beschriftung: „Romanisches Seminar“) betreten, dort die Treppen hinauf in den zweiten Stock gehen
  • Durch die Glastür linker Hand die Katholisch-Theologische Fakultät betreten
logo Deutsches Liturgisches Institut
© Deutsches Liturgisches Institut
Hauptgebaeude_13.jpg
© Frank Luerweg / Universität Bonn
Wird geladen