Universität Bonn

Katholisch-Theologische Fakultät

Prof. Dr. Johannes Schelhas

Professor für Dogmatik

Bild Schelhas
© Privat

Prof. Dr. Johannes Schelhas

Lehrstuhlinhaber

3.005

Am Hof 1

53113 Bonn

+49 228 73-5055 (Sekretariat)

1961 geboren
1984-1988 Studium der Philosophie und der katholischen Theologie in Erfurt
1989-1990 Ausbildung im Priesterseminar Huysburg und Praktika in Halle und Magdeburg
1990 Priesterweihe
1990-1993 Vikar in Sangerhausen
1993-2000 Aufbaustudium an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt/Main, Studienaufenthalte in Paris und Moskau
2000 Dr. theol., Promotion mit der Arbeit zum Thema „Schöpfung und Neuschöpfung im theologischen Werk Pavel A. Florenskijs (1882–1937)“
2000-2003 Dozent für Dogmatik, Fundamentaltheologie und Ökumenische Theologie im Seminar für Gemeindepastoral in Magdeburg
2003-2009 Verantwortlicher für die theologische Ausbildung der Ständigen Diakone im Bistum Magdeburg
2003-2004 Hochschuldidaktische Weiterbildung in der Lehre der katholischen Theologie
2004-2011 Habilitationsstudium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit der Arbeit zum Thema „Christozentrische Schriftauslegung bei Hans Urs von Balthasar und Karl Barth“
2009-2013 Lehraufträge in Koblenz, Bonn und Halle/Saale
2012 Hochschuldidaktische Weiterbildung in der Lehre der katholischen Theologie
2014-2020 Ordentlicher Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Theologischen Fakultät Trier (seit Wintersemester 2013/14 Lehrbeauftragter und Verwalter des gleichnamigen Lehrstuhls)
seit 2020 Ordentlicher Professor für Dogmatik und Geschäftsführender Direktor des Seminars für Dogmatik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

TBA

Arbeitsgemeinschaft katholische Dogmatik und Fundamentaltheologie

Systematisch-theologischer Arbeitskreis Rhein-Main, Mainz - Frankfurt/M. (evangelisch-katholisch)

Hier finden sie eine Auflistung zu den Publikationen


Wird geladen