Universität Bonn

Katholisch-Theologische Fakultät

Mag. theol. Philipp Weiß

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Philipp Weiß
© Privat

Mag. theol. Philipp Weiß

R. 2.005

Am Hof 1

D-53113 Bonn

+49 228 73-3968

  • geb. 1988 in Erlangen
  • 2009 Abitur am Rhein-Sieg-Gymnasium Sankt Augustin
  • 2009-2016 Studium der Katholischen Theologie in Bonn (Abschluss Magister theologiae)
  • Seit Juni 2017 Promotionsstudium im Fach Liturgiewissenschaft an der Universität Wien (Betreuung Prof. Dr. Hans-Jürgen Feulner)

Tätigkeiten im universitären Bereich

  • Oktober 2013 – Oktober 2016 Studentische Hilfskraft am Seminar für Liturgiewissenschaft der Universität Bonn (Prof. Dr. Albert Gerhards)
  • November 2016 – Juni 2018 Wissenschaftliche Hilfskraft am Seminar für Liturgiewissenschaft der Universität Bonn
  • seit 1. Juli 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Liturgiewissenschaft der Universität Bonn (Prof. Dr. Andreas Odenthal)
  • Anglikanische Liturgiegeschichte
  • Ordinationsriten der Kirche von England
  • Reformationsgeschichte
  • Religiöse Sondergemeinschaften

Aufsätze und Sammelbandbeiträge:

  • Anglikanische Liturgie – Zwischen Reformation und Reaktion? Wie die Kirche von England mit Rom brach und eine Via media einschlug, in: LJ 69 (2019) 83-102.
  • Die liturgischen Maßnahmen und Handreichungen während der Corona-Pandemie in den west- und norddeutschen Diözesen, in: Hans-Jürgen Feulner, Elias Haslwanter (Hg.), „Gottesdienst auf eigene Gefahr? Kirchliche Maßnahmen für die Liturgie unter Pandemie-Bedingungen“, Münster 2020, 173-189.

Lexikonartikel:

  • Art. Lee, Edward, in: BBKL Bd. XXVIII, Nordhausen 2017, Sp. 860-864.
  • Art. Shaxton, Nicholas, in: BBKL Bd. XXXVIII, Nordhausen 2017, Sp. 1320-1322.
Wird geladen