Universität Bonn

Katholisch-Theologische Fakultät

Prof. Dr. Klaus von Stosch

Werdegang

  • Geburt am 15.9.71 in Köln, verheiratet, sechs Kinder.
  • 1990 Abitur am Städt. Siebengebirgsgymnasium in Bad Honnef
  • 1991 - 1993 Studium der Kath. Theologie und Geschichte in Bonn
  • 1993/1994  Studium der Kath. Theologie und Philosophie in Fribourg/ Schweiz
  • 1994-1997 Studium der Kath. Theologie, Philosophie und Volkswirtschaft (Schwerpunkt: Wirtschaftspolitik) in Bonn als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 1997 Diplom in Kath. Theologie mit Auszeichnung
  • 1997-2001 Promotionsstudium in Kath. Theologie in Bonn
  • 2001  Promotion zum Dr. theol. im Fach Dogmatik bei Prof. Dr. Karl-Heinz Menke mit     summa cum laude
  • 2002-2005 Arbeit an der Habilitation im Fach Fundamentaltheologie unter Betreuung von Prof. Dr. Jürgen Werbick in Münster
  • Juli 2005 Habilitation; Erteilung der venia legendi für das Fach Fundamentaltheologie
  • 1998-2001 Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systematische Theologie und Religionsphilosophie am Seminar für Kath. Theologie der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln (Prof. Dr. Hans-Joachim Höhn)
  • 2001-2007 Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent am selben Lehrstuhl
  • 2001 1. Preis des Forschungsinstituts für Philosophie in Hannover für die Beantwortung der Preisfrage "Was sind religiöse Überzeugungen?
  • 2005-2008 Privatdozent an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster
  • März 2006, Dez. 2009, Nov. 2010, Jan. 2012 und Jan. 2013 Gastprofessur im Theologischen Studienjahr in Jerusalem
  • 2007-2008 Mitglied und Sprecher des Jungen Kollegs der Akademie der Wissenschaften von Nordrhein-Westfalen.
  • September 2007 Heisenberg-Stipendiat für die Projekte Grundriss einer Komparativen Theologie der Religionen, Untersuchungen zur Gegebenheitsweise der Offenbarung im Islam und Christologie interkulturell
  • WS 07/08 Lehrstuhlvertretung für den Lehrstuhl für Systematische Theologie am Institut für Katholische Theologie an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln
  • SoSe 08 Lehrstuhlvertretung für den Lehrstuhl für Katholische Theologie (Systematische Theologie) und ihre Didaktik an der Uni Paderborn
  • WS 08/09-SoSe 21 W3-Professor für Katholische Theologie (Systematische Theologie) und ihre Didaktik an der Universität Paderborn
  • Januar-März   2009 Forschungsaufenthalt am Center for the Study of World Religions der Harvard Divinity School
  • September 2009 Forschungspreis 2009 der Universität Paderborn für das Projekt „Islam in Deutschland – Interkulturalität und interreligiöser Diskurs in der Literatur“ (gemeinsam mit Michael Hofmann)
  • 2009-2021  Vorsitzender des auf seine Initiative neu errichteten Zentrums für Komparative Theologie und Kulturwissenschaften an der Universität Paderborn
  • September-Dezember 2016 Forschungsaufenthalt an der Georgetown University
  • Februar 2018  „Iran National Award for Book of the Year” in der Kategorie „Islamic Studies“
  • Seit WS 21/22 Schlegel-Professor für Systematische Theologie unter besonderer Berücksichtigung gesellschaftlicher Herausforderungen an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn und Leiter des International Centers for Comparative Theology and Social Issues
Wird geladen